Tipps für das perfekte Selfie

Selfies sind beliebt und werden fleißig in den sozialen Netzwerken auf Instagram oder Facebook gepostet. Das Selbstporträt ist schnell und unkompliziert gemacht. In der Regel werden sie mit der Frontkamera am Smartphone fotografiert. Doch nicht jedes Selfie wird zum Hingucker. Wir geben euch Tipps und Tricks, wie das perfekte Selfie gelingt und aussieht wie das eines Hollywood-Stars.

Wichtige und einfache Grundlagen

Filter: Filter dienen dazu, den Fotos den letzten Schliff zu verleihen. Wer sein Foto bei Instagram hochlädt, kann aus einer Vielzahl von Filtern wählen. Wichtig ist es, den Filter dezent anzuwenden, damit die Bilder nicht zu bearbeitet wirken. Um den Instagram-Feed einheitlich zu gestalten, solltet ihr immer wieder die gleichen Filter verwenden, um eine eigene Bildsprache zu entwickeln. Zu den beliebtesten Filtern gehören: „Valencia“, „Rise“ oder „Clarendon“.

Gesichtsausdruck und Licht: Ihr überzeugt andere Nutzer am meisten, wenn ihr einen freundlichen und natürlichen Gesichtsausdruck aufsetzt und das Duck-Face besser sein lasst. Ein Lächeln überzeugt alle. Dank dezentem Make-up wirkt ihr noch natürlicher. Achtet auch auf das Licht, denn Tageslicht ist am besten. Das gilt als das perfekte Selfie-Licht.

Perspektive: Einige Perspektiven lassen euch unvorteilhaft wirken, das könnt ihr vermeiden. Nehmt Bilder am besten aus dem 45 Grad-Winkel auf, winkelt den Arm leicht an und fotografiert etwas über Augenhöhe. Fotografiert am besten von oben, nicht von unten, das verursacht ein Doppelkinn. Setzt gerne eure Schokoladenseite in den Vordergrund, haltet aber etwas Abstand, damit das Gesicht nicht verzerrt wirkt.

Fotobearbeitung: Wer mit seinem Foto noch nicht hundertprozentig zufrieden ist, kann es nachbearbeiten. Dazu gibt es Apps oder es ist auch direkt über Instagram möglich. Bei der Bildbearbeitung sollte nicht übertrieben werden, also nicht zu viele Filtern oder Weichzeichner verwenden. Für lustige Filter, Bärenohren oder Blumenkränze, verwendet doch Snapchat.

Hintergrund: Auch der Hintergrund spielt eine wichtige Rolle. Er soll ja nicht von euch oder dem Hauptmotiv ablenken. Für die Aussage des Bildes ist ein passender Hintergrund vorteilhaft. Übrigens: Smartphones haben eine große Schärfentiefe, weshalb der Hintergrund scharf ist, vermeidet deshalb einen chaotischen und unübersichtlichen Hintergrund.

Der Selfie-Stick als Hilfsmittel

Es gibt noch ein weiteres Hilfsmittel für das perfekte Selfie: den Selfie-Stick. Er ist zwar nicht bei allen beliebt, aber dennoch hilfreich. Der Stick erleichtert das Fotografieren, gerade, wenn mehrere Personen auf dem Foto erkennbar sein sollen. Die künstliche Armverlängerung schafft Distanz zu Personen und lässt alle auf dem Foto Platz haben. Auslösen könnt ihr euer Selfie via Bluetooth, Fernbedienung oder Kabelverbindung. Nun aber nichts wie ran an euer perfektes Selfie. Viel Spaß beim Fotografieren.